Lern- und Prüfungscoaching

"Die Prüfung ist erst in einem halben Jahr. Da habe ich noch ganz viel Zeit!"
"Mehr Stoff als Zeit!"
"Ich habe den Eindruck, mein Kopf ist leer und ich weiß gar nichts!" …

Lerncoaching ist für alle geeignet, die einfacher, effektiver, entspannter und erfolgreicher lernen möchten und offen für Veränderungen sind. Das Ergebnis ist die Verbesserung der Lernfähigkeit, die Entfaltung des eigenen Lern- und Leistungspotenzials und das „Wieder“entdecken, dass Lernen mit Spaß und Leichtigkeit einhergehen kann – und das in Schule, Studium, Beruf sowie Aus- und Weiterbildung!

Es geht nicht um die Vermittlung von Patentrezepten, denn jeder lernt anders und hat seine eigenen Erfolgsfaktoren. Ihre persönlichen Bedürfnisse und Ziele stehen daher im Vordergrund – die Strategien und Lösungen werden individuell erarbeitet.

Lerncoaching eignet sich insbesondere für folgende Themen:

  • Optimierung des Selbst- und Zeitmanagements
  • Einsatz effektiver Lernstrategien
  • Steigerung der Motivation
  • Verbesserung der Konzentration
  • Lernstoff-Aufbereitung und Lernorganisation
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Abbau von Lernblockaden

Beim Prüfungscoaching begleite ich Sie professionell durch Ihre Prüfungsphasen, damit Sie statt Prüfungsstress Prüfungskompetenz erleben:

  • Stehen Ihnen negative Erfahrungen aus Ihrer Lernvergangenheit im Weg?
  • Haben Sie bereits eine „Ehrenrunde gedreht“ oder die nächste Prüfung ist Ihre letzte Chance?
  • Ist Ihre Weiterbildung kostspielig oder wird von Ihrem Arbeitgeber finanziert und das setzt Sie unter Leistungsdruck?
  • Haben Sie negative Gedanken oder Glaubenssätze wie „Ich schaffe das nicht!“, „Ich werde sowieso durchfallen.“? …

Diese Einflüsse erzeugen Stress und behindern bereits vor der eigentlichen Prüfung den Lernprozess. Für ein erfolgreiches Lernen ist es wichtig, diese Themen bereits frühzeitig während der Lernphase zu erkennen und zu bearbeiten. Hierfür eignet sich insbesondere die Methode „PEP® (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie)“. Mittels dieser hochwirksamen Selbstregulationstechnik lassen sich Leistungsblockaden sowie belastende, unangenehme Gefühle bei den meisten Menschen auflösen.

Mit einer positiven Einstellung zur bevorstehenden Prüfung verbessern Sie sowohl die Vorbereitung auf die Prüfung als auch die Chancen auf den Prüfungserfolg.

 

Dauer und Ablauf des Lern- und Prüfungscoachings

Eine Coaching-Stunde dauert 60 Minuten und je Thema werden etwa drei bis fünf Stunden benötigt. Die Abstände zwischen den Coaching-Stunden stimmen wir so ab, dass Ihr Entwicklungsprozess optimal begleitet und gefestigt wird.


In der ersten Stunde besprechen wir Ihre aktuelle Situation und klären Ihr Anliegen. Ausgehend von dem Ziel, das Sie erreichen möchten, entwickeln wir gemeinsam passende Strategien und Lösungen, die sie im Alltag ausprobieren. Gemeinsam reflektieren wir in den folgenden Coaching-Stunden Ihre Erfahrungen und setzen den Coaching-Prozess fort, bis Sie persönlich zufrieden sind.

 

 

 

 „Wir können jederzeit etwas Neues lernen. Vorausgesetzt wir glauben, dass wir es können.“ (Virginia Satir)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.